Wo steht die zahlernummer strom

Zudem müssen viele Stromkunden ihrem Versorger den Zählerstand selbst mitteilen. Auf Ihrem Zähler sind meist zwei Nummern angebracht. Die eine ist die Seriennummer Ihres Zählers, die vom Zählerhersteller vergeben . Wahrscheinlich kennen Sie auch die Ablesekarten, die Sie in der Regel einmal pro Jahr von Ihrem Netzbetreiber zugeschickt bekommen.

Auch dann ist aber ein Ablesen des Stromzählers notwendig.

Dabei steht Ihnen unser Vergleichsrechner mit Rat und Tat zur Seite. Hier Antworten auf viele Fragen aus dem Bereich Strom. Meist ist sie oberhalb oder unterhalb eines.

Strichcodes als mehrstellige Nummer eingeprägt. Rechnung oder bei Neueinzug in die Wohnung auf dem. Gasrechnung und natürlich auch auf dem jeweiligen Zähler.

Als erstes notieren Sie die Zähler Nummer ! Sie befindet sich meistens im unteren Bereich des Zählers.

Wenn sich der Stromzähler oder Gaszähler nicht in der Wohnung befindet, ist er im Treppenhaus oder im Keller angebracht. Zählernummer aber auch auf Ihrer letzten. Während zweitere sozusagen Ihre Stromanschlussnummer darstellt, ist erstere die Nummer des Stromzählers. Diese ist lediglich eine Gerätenummer, die allerdings keine Relevanz für Ihren Stromvertrag hat. Im Gegensatz dazu steht in der Region um München ein X am Anfang.

Klicken Sie die Bilder an, um diese zu vergrößern. Weiter zu Was ist Unterschied zwischen Zählpunktbezeichnung und. Unser Zwei-Tarif- Stromzähler. Diese umfasst nur wenige Stellen und enthält keine Buchstaben. Für eine Stromanmeldung beim Neueinzug ist meist schon die . Der Stromzähler befindet sich entweder direkt in Ihrer Wohnung, im Treppenhaus oder im Keller.

In einigen Wohnanlagen hat jedoch nur der Hausmeister Zugang zu den Zählern der jeweiligen Mietparteien. Ferner müssen viele Stromkunden auch während der Vertragslaufzeit dem Versorger den Zählerstand selbst mitteilen. Wichtig ist es daher für Sie zu wissen, wie Sie Ihren Stromzähler ablesen . Die Stromzähler sind normalerweise im Keller, im Hausanschlussraum oder auch direkt in den einzelnen Wohnungen installiert.

Alle Stromzählermodelle weisen die folgenden Erkennungsmerkmale auf: Ein schwarzes Außengehäuse aus Plastik, eine Zählereinheit in „kWh“ sowie die Stromzähler -Nummer nach dem . Mit ihr kann er eindeutig identifiziert werden, sodass Sie nicht Gefahr laufen, die Stromrechnung Ihres Nachbarn zahlen zu müssen.

Einmal jährlich ist es soweit: Das Ablesen des Stromzählers für die Jahresabrechnung steht an.