Klimaschutz plus baden wurttemberg

Hier die Antragsformulare zum CO2-Minderungsprogramm und zum Struktur-, Qualifizierungs- und Informationsprogramm. Anträge für alle Programmteile werden bis zum 30. November entgegengenommen.

Weitere Informationen zu den einzelnen Maßnahmen erhalten Sie auf den nachfolgenden Seiten. Antragsberechtigt sind folgende Eigentümer oder rechtmäßige Besitzer in Baden – Württemberg gelegener Nichtwohngebäude gemäß Ziffer I.

Allgemeine CO2-Minderungsprogramm. Demonstrationsvorhaben. Bioenergiewettbewerb. Da die Verwaltungsvorschrift bereits . Teil A: CO2-Minderungsprogramm. Alle Programmteile wurden neu gestartet.

Klimaschutz mit System.

KEA: Kommunen, Krankenhäuser, kirchliche Einrichtungen, kleine und mittlere Unternehmen sowie Vereine können ab sofort Gelder beantragen. Das Programm wurde gegenüber dem Vorjahr im. Mit dem eea strukturieren Städte,.

Euro für die eea-Teilnahme. Entwicklung ausgerichteten Umweltpolitik. Ziel der langfristig angelegten Umweltpolitik des Lan- des ist, die CO2-Emissionen in Baden – Württemberg nachhaltig und effizient zu senken. Es fußt auf zwei Säulen:. März verlängert worden.

Der maximale Zuschuss beträgt 50. Kleinere und mittlere Unternehmen, Kirchen, Krankenhäuser und Vereine profitieren länger. Das Umweltministerium Baden – Württemberg verbilligt zusammen mit der L-Bank die ohnehin günstigen Konditionen des KfW-Programms zusätzlich. Ergänzt wird die Förderung im Programmteil „Effizienzhaus“ durch einen Tilgungszuschuss.

Mit verbesserten Förderkonditionen will das . Energiesparmaßnahmen in Gewerbebetrieben. Gesellschaftsanteile der KEA. Land Baden – Württemberg.

VfEW Baden – Württemberg. Zahlreiche Handlungsfelder der Städte, Gemeinden und Kreise sind für die Vermeidung klimaschädlicher Emissionen von Bedeutung. Antrags berechtigt sind auch eingetra gene, gemein nützige . Sanierungsmaßnahmen an der.

Kommunales CO- Minderungspro- gramm für Nichtwohngebäude.